Was ist DNSSEC?

DNSSEC oder Domain Name Security Extensions ist ein Sicherheitsprotokoll im Internet, das die Möglichkeit reduziert, dass Besucher Ihrer mit DNSSEC-geschützten Website, nach Eingabe Ihrer Adresse im Browser, auf eine betrügerische Website geleitet werden, die Ihrer Website nachempfunden ist.

Wie funktioniert DNSSEC?

Wenn Sie eine Domain oder eine URL in Ihren Browser eingeben, ist der Prozess bis zum Anzeigen der Website mit einem Fragen- und Antwortprozess verbunden. Aber kann Ihr Browser den Antworten, die er erhält, vertrauen? Wie weiß der Browser, dass die Antwort nicht von einem Dritten modifiziert wurde?

DNSSEC ermöglicht es Browsern und Nameservern zu überprüfen, ob die erhaltenen Antworten authentisch sind. Das bedeutet, dass die Möglichkeit reduziert wird, dass Internetnutzer auf Websites mit schlechten Absichten, den sogenannten „ill-intentioned“ Websites, geleitet werden.

DNSSEC funktioniert, indem es Antworten von Nameservern auf allen Ebenen in dem so genannten Domain Name System, oder DNS, validiert. Die Vertrauenskette, die auch „Chain of Trust“ genannt wird, entsteht, indem von unten nach oben jede Hierarchie-Ebene validiert wird.

Bitte beachten Sie, dass zurzeit nicht alle Registrare diesen Service anbieten.

 

Was sind das Registry Lock und das Registrar Lock?

Das Registry Lock bietet einen erhöhten Schutz für Domains mit diesem Status. Dieser Dienst kann benutzt werden, um Domains noch sicherer zu machen. Es reduziert das Risiko, dass Ihre Domain unbeabsichtigt geändert, gelöscht oder transferiert wird. Mit dem Registry Lock haben Sie die Möglichkeit, vom höchsten Sicherheitsniveau für Ihre wertvollsten und sichtbarsten Domains zu profitieren.

Auch das Registrar Lock beschützt Ihre Domain vor unbeabsichtigten Änderungen, aber im Unterschied zum Registry Lock kann eine durch das Registrar Lock geschützte Domain weiterhin transferiert werden, unter der Voraussetzung, dass ein Autorisierungscode verwendet wird, der über das „Mein .eu-Account“ generiert wurde oder ein Notfall-Autorisierungscode, der von EURid erstellt wurde.

Sie können das Registry Lock und das Registrar Lock nicht gleichzeitig verwenden. Das Registry Lock hat immer Vorrang vor dem Registrar Lock.

Um die Lock-Dienste in Anspruch zu nehmen, kontaktieren Sie bitte Ihren Registrar und fragen Sie ihn, ob er diese Dienstleistungen anbietet. Wenn Sie noch keinen Registrar haben, können Sie unsere Liste aller zugelassenen RegistrareSprache, Land oder angebotenen Dienstleistungen durchsuchen.

DNSQuality Score

Der DNSQuality Score ist ein von EURid entwickeltes Feature.  Er ist eine visuelle Wiedergabe der Qualität der DNS-Konfiguration (DNS=Domain Name System) einer bestimmten Domain.

EURid führt wöchentliche, technische Kontrollen für jede aktive Domain durch und berechnet jede Woche einen neuen DNSQuality Score auf Basis einer eine Reihe von Tests. Diese Tests werden für jede Domain durchgeführt, die mindestens einen verknüpften Nameserver und den Status „Wird verwendet" hat. Jeder durchgeführte Test teilt eine bestimmte Anzahl von Punkten zu, und die Gesamtzahl der Punkte wird zu einem DNSQuality-Score berechnet, der als Prozentsatz ausgedrückt wird. Die Tests geben unter anderem darüber Auskunft:

  • ob eine Domain über IPv4 und IPv6 erreichbar ist;
  • ob alle mit der Domain verknüpften Nameserver reagieren;
  • ob die Domain mit 'Domain Name Security Extensions' (DNSSEC) gesichert ist.

Domaininhaber können die DNSQuality Scores der von ihnen registrierten Domains in ihrem „Mein .eu-Account" nachschauen.

Warum ist es so wichtig, dass die DNS-Einstellungen richtig konfiguriert sind?
  • Damit die mit Ihrer Domain verknüpften Dienste immer erreichbar sind (z.B. Website, E-Mail-Adresse);
  • Damit die mit Ihrer Domain verknüpften Dienste auf einem höheren Sicherheitsniveau funktionieren.

Eine gesamte Liste aller durchgeführten Tests und weitere Informationen zum DNSQuality Score finden Sie in unserem „Mein .eu-Account"- Handbuch.